Veranstaltungsübersicht 2019

Wirtschaftlichkeitsprüfung durch die KZV

Zielgruppe: ZMF / Behandler (4 Fortbildungspunkte)

Zwei Prozent aller Zahnärzte mit einer Kassenzulassung durchlaufen jedes Quartal unbemerkt und nach dem Zufallsprinzip eine Zufälligkeitsprüfung. Den unvorbereiteten Praxisinhaber trifft es dann meist überraschend; die Wirtschaftlichkeitsprüfung wegen gewisser Auffälligkeiten.

  • Was ist nun zu tun?
  • Welche Fristen müssen eingehalten werden?
  • Welche Aufschübe werden gewährt?
  • Welche Anforderungen bestehen an die Dokumentation und welche Unterlagen müssen beigebracht werden?
  • Was sind praxisindividuelle Besonderheiten und wie verfasse ich eine Stellungnahme?

In diesem Seminar erhalten Sie alle relevanten Informationen rund um das Thema Wirtschaftlichkeitsprüfung und eine optimale Vorbereitung auf das Prüfungsgespräch.

Veranstalter: VISIONDental GmbH

Veranstaltungsort:
VISIONDental GmbH
Nadorster Str. 210 | 26123 Oldenburg

Mittwoch, 13. Nov. 2019 | 14:00 – 18:00 Uhr

Kosten: 135,- Euro
zzgl. MwSt. inkl. Seminarunterlagen
(12 % Nachlass für Clubmitglieder)

Referentin: Ann-Kathrin Grieße (IN.DENT-COACHING)

TAKTIL – ein Takt zu viel

Zielgruppe: Labortechniker

Vorstellung des Workflow Konzeptes zur Herstellung von Konus-Teleskopen, Grundlagen der Vorbereitungen und Anforderungen

  • Systemvorraussetzungen
  • CAD – Perfekte Digitalisierung eines Primärteils
  • CAD/CAM Material – und Fräser
  • Pilotfräsung der Sekundärteile
  • CAM – Einstellen der Friktion durch clevere Strategieauswahl
  • Taktil vs. Laborscanner
  • Praktische Beispiele
  • Offene Frage- und Diskussionsrunde

Veranstalter: VISIONDental GmbH

Veranstaltungsort:
PKC Dental-Labor GmbH
Scheideweg 65 • 26121 Oldenburg

Dienstag, 23. Okt. 2019 | 14:00 – 18:00 Uhr

Kosten: 99,- Euro
zzgl. MwSt. inkl. Seminarunterlagen

Referent: Johannes Nebe (Kulzer)

Medical Device Regulation (MDR) 

Zielgruppe: Labor-Geschäftsführer & QS-Beauftragte

Was Ihnen die Medical Device Regulation (MDR) ab 2020 bringt.

Die Medical Device Regulation wurde bereits im April 2017 verabschiedet und muss bis spätestens Mai 2020 vollumfänglich von Praxen und Labors umgesetzt werden.

Erfahren Sie im Rahmen unserer Infoveranstaltung, warum Sie von der europäischen Medizinprodukteverordnung profitieren und welche Vorteile Sie für Ihren internen und externen Betriebsablauf generieren können.

Veranstalter: VISIONDental GmbH

Veranstaltungsort:
VISIONDental GmbH
Nadorster Str. 210 | 26123 Oldenburg

Mittwoch, 18. Sept. 2019 | 14:00 – 17:30 Uhr

Kosten: kostenfrei
inkl. Seminarunterlagen

Referent: DATEXT

Abrechnung Parodontologie

Zielgruppe: ZMF / Behandler (4 Fortbildungspunkte)

In diesem Seminar werden Richtlinien und Vorgaben im Bereich der parodontologischen Behandlung und Abrechnung erlernt; und zwar im Bema und in der GOZ.

  • Welche Richtlinien sind zu beachten?
  • Wie rechne ich vollständig ab?
  • Was ist mit dem Deep-Scaling im Zuge der PZR und wie ist es abzurechnen.

Veranstalter: VISIONDental GmbH

Veranstaltungsort:
VISIONDental GmbH
Nadorster Str. 210 | 26123 Oldenburg

Mittwoch, 18. Sept. 2019 | 14:00 – 18:00 Uhr

Kosten: 135,- Euro
zzgl. MwSt. inkl. Seminarunterlagen
(12 % Nachlass für Clubmitglieder)

Referentin: Ann-Kathrin Grieße (IN.DENT-COACHING)

United Colors of Kulzer Dima

Zielgruppe: Labortechniker

Kursinhalte

Zu Beginn werden in einem ausführlichen Vortrag die unterschiedlichen Verblendkonzepte mit dima Zirkongerüsten erläutern!
Kernpunkt des eintägigen Kurses ist die Herstellung mehrerer Molaren mit meinem Cutback System und die Minimal Verblendung mit Hera Zirkonia 750 mit universal Stains!
Mit minimalstem Materialeinsatz die maximale Ästhetik erzielen!
Alle benötigten dima Zirkon Gerüste (inkl. Modellen) werden gestellt.
Mitzubringen sind Ihre üblichen Werkzeuge, Pinsel, Anmischplatte und rotierende Instrumente.

Veranstalter: VISIONDental GmbH

Veranstaltungsort:
Zahntechnik Peter Töllner GmbH
Steinkamp 3 · 26125 Oldenburg

Freitag, 28. Juni 2019 | 9:30 – 17:00 Uhr

Kosten: 140,- Euro / Labor
zzgl. MwSt. inkl. Seminarunterlagen

Referent: Michael Schreyer (Kulzer)

Digitales Modell-Management

Zielgruppe: Labortechniker

Model Management ist das Fundament für passenden Zahnersatz. Es berücksichtigt patientenindividuelle Freiräume, die wiederum die Basis für reduziertes Einschleifen am Patienten sind. Umfassendes Know-how sowie die richtigen Systeme sorgen für eine „patientenanaloge“ Modellsituation in Ihrem Labor.
Gesichtsbogenregistrierung & volljustierbare Artikulatoren im perfekten Zusammenspiel zwischen Labor & Zahnarzt.

Kursinhalt

  • Welche Bedeutung spielen Bewegungssimulatoren im Verbund mit Präzisionsmodellen für das Finden einer sicheren Funktion?
  • Was leisten Gesichtsbogen und Clinometer im funktionellen Zusammenspiel?
  • Wie wirkt eine Modellanalyse hinsichtlich Höhenbestimmung von Kronen-und Brückenarbeiten und die sichere Übertragung in den Artikulator mit und ohne Okklusionsprotokoll?
  • Wie werden vorhandene Freiräume und Abrasionsflächen in die Patientenarbeit umgesetzt?
  • Beispielhafte Darstellung verschiedener Arbeiten: Seitenzahnbrücke und Frontzahnrestauration unter Beibehaltung der Schutzfunktion, Totalprothetik mit und ohne Gesichtsbogen, Modellguss in Funktion, Schienen
  • NEU: Sämtliche Möglichkeiten des Model Managements werden mit Hilfe des virtuellen Artikulators in die digitale Welt übertragen

Kursziel

  • Verbesserung der Kommunikation in funktioneller Hinsicht zwischen Zahnarzt und Labor
  • Reproduzierbare Ergebnisse mit deutlicher Reduktion des Einschleifens von Kronen-und Brückenarbeiten im Patientenmund

Veranstalter: VISIONDental GmbH

Veranstaltungsort:
Dentallabor Andreas
Wölkauer Weg 1 · 04129 Leipzig

Freitag, 14. Juni 2019 | 10:30 – 14:30 Uhr

Kosten: xxx,- Euro
zzgl. MwSt. inkl. Seminarunterlagen

Referent: Jörg Mannherz (Amann-Girrbach)

Digitales Modell-Management

Zielgruppe: Labortechniker

Model Management ist das Fundament für passenden Zahnersatz. Es berücksichtigt patientenindividuelle Freiräume, die wiederum die Basis für reduziertes Einschleifen am Patienten sind. Umfassendes Know-how sowie die richtigen Systeme sorgen für eine „patientenanaloge“ Modellsituation in Ihrem Labor.
Gesichtsbogenregistrierung & volljustierbare Artikulatoren im perfekten Zusammenspiel zwischen Labor & Zahnarzt.

Kursinhalt

  • Welche Bedeutung spielen Bewegungssimulatoren im Verbund mit Präzisionsmodellen für das Finden einer sicheren Funktion?
  • Was leisten Gesichtsbogen und Clinometer im funktionellen Zusammenspiel?
  • Wie wirkt eine Modellanalyse hinsichtlich Höhenbestimmung von Kronen-und Brückenarbeiten und die sichere Übertragung in den Artikulator mit und ohne Okklusionsprotokoll?
  • Wie werden vorhandene Freiräume und Abrasionsflächen in die Patientenarbeit umgesetzt?
  • Beispielhafte Darstellung verschiedener Arbeiten: Seitenzahnbrücke und Frontzahnrestauration unter Beibehaltung der Schutzfunktion, Totalprothetik mit und ohne Gesichtsbogen, Modellguss in Funktion, Schienen
  • NEU: Sämtliche Möglichkeiten des Model Managements werden mit Hilfe des virtuellen Artikulators in die digitale Welt übertragen

Kursziel

  • Verbesserung der Kommunikation in funktioneller Hinsicht zwischen Zahnarzt und Labor
  • Reproduzierbare Ergebnisse mit deutlicher Reduktion des Einschleifens von Kronen-und Brückenarbeiten im Patientenmund

Veranstalter: VISIONDental GmbH

Veranstaltungsort:
VISIONDental GmbH
Nadorster Straße 210 · 26123 Oldenburg

Freitag, 17. Mai 2019 | 14:30 – 17:00 Uhr

Kosten: xxx,- Euro
zzgl. MwSt. inkl. Seminarunterlagen

Referent: Jörg Mannherz (Amann-Girrbach)

Digitale Abformung

Zielgruppe: Behandler (4 Fortbildungspunkte)

Erleben Sie hautnah die Möglichkeiten der digitalen Abformung. In seinem Vortrag zeigt Zahnarzt Dr. Lichtblau die Wege, Chancen und